Blitzkredite.org - Ihr Partner für Kredit & Finanzierung günstig uns schnell!

Manchmal gibt es Zeiten im Leben, in denen man plötzlich nicht mehr aus weiß. Wir können vielleicht helfen!

Anzeigen


Empfehlungen



Devisen Trading

Eine Möglichkeit sich in Zeiten von unattraktiven Sparzinsen doch noch Wertzuwächse zu schaffen, stellt das sogenannte Devisen Trading dar. Dabei geht es vereinfacht gesagt um den Ankauf einer Währung mittels einer anderen (im Fachjargon werden diese Duplex genannt, es geht also immer um 2 verschiedene Währungen). Der Anleger bzw. Investor spekuliert darauf, daß eine Währung einen Wertgewinn oder auch einen Wertverlust verzeichnet. Ein Beispiel hiefür ist, wenn ich heute um 100 Dollar den Gegenwert in Euro kaufe und darauf spekuliere, daß der Euro Kurs beim Devisen Trading an Wert zulegt – aus verschiedensten Gründen, die mir ein qualifizierter Broker oder/und auch interessante Meldungen über die US-Wirtschaft, etc. vermitteln können und anhand derer ich mit einem Zugewinn zu rechnen habe. Den daraus resultierenden Wertanstieg gilt es dann auch zur richtigen Zeit wieder zu lukrieren, das heißt die US-Dollar im richtigen Augenblick abzustoßen, wenn sie einen Gewinn erzielt haben, der sich für mich rechnet. Umgekehrt kann ich auch darauf mittels Devisen Trading „wetten“, daß eine Währung an Wert verliert, wenn sich etwa die wirtschaftlichen oder auch politischen Verhältnisse eines Landes ändern und die Wirtschaftskonjunktur sich entsprechend zum negativen hin verändert. Sollte ich jedoch „aufs falsche Pferd setzen“, so kann ich durch dieses Spekulationsgeschäft unter Umständen auch verlieren. Deshalb führt kein Weg an einem guten Broker oder einschlägigen Wirtschaftskenntnissen vorbei, um beim Devisen Trading zu punkten.